Immobilien Auktion Gera

Vorschau | Präsenzauktion

28.11.2017


Versteigerung der ehemaligen "Heilstätten-Milbitz", die Lungenkliniken in Gera - auch bekannt als ehemaliges Russisches Militärkrankenhaus (GUS).

Interessenten sind eingeladen, vorab mit uns in Kontakt zu treten, da im Zuge des Eigentumsübergangs noch Möglichkeiten eines steuerlichen Vorteils bestehen.

Zusatzinformationen

Verwertung  der ehemaligen "Heilstätten-Milbitz", die Lungenkliniken in Gera - auch bekannt als ehemaliges Russisches Militärkrankenhaus (GUS) im Rahmen einer Versteigerung.

Das vollständige Expose finden Sie auf unserer Hauptseite:
www.Auktionspunkt.de/gera-milbitz

 

Das Gelände ist ca. 44.000m² groß und umfasst neben den Gebäuden der ehemaligen Kliniken weiteres freies Gelände, das Raum für eine Entwicklung lässt.

Gelegen auf dem Felsplateau einer Anhöhe im damals noch unabhängigen Ort Untermhaus, mit wundervollem Blick nach Gera, wurde 1899 das damalige Landes- und Bezirkskrankenhaus eröffnet. Die Heilanstalt wurde nach dem Zweiten Weltkrieg (1945) durch die sowjetische Armee als Militärkrankenhaus der GUS-Streitkräfte genutzt und 1990 nach der Wende verlassen.

Es gab Bestrebungen das Gelände zu Entwickeln. Seither ist das Gelände ungenutzt und die Gebäude befinden sich in einem restaurierungswürdigen Zustand, sind jedoch bereits teilweise entkernt. Einen Denkmalschutz gibt es für den Gebäudebestand nicht - so könnten die Gebäude auch abgerissen werden.

Weitere Informationen:
Ein Umweltgutachten von Oktober 2017 bescheinigt dem Gelände eine insgesamt geringe Schadstoffbelastung (konzentriert auf einen Bereich einer ehemaligen Fahrzeughalle) Ein entsprechendes Gutachten liegt vor.
Es gibt keinen Denkmalschutz für den Gebäudebestand - Abriss ist ebenfalls möglich.
Es liegt Bestandsschutz vor.
Es gibt für das Gebiet keinen Bebauungsplan der Stadt bzw. Entwicklungsplan seitens des Landes.
Für die Stadt Gera positiv wirkende Projekte / Unternehmen (Institut, Forschung, Bildung / Lehre, Kunst / Kultur, ...) werden von der Verwaltung wohlwollend begleitet, so dass eine Perspektive für eine Entwicklung gegeben ist.

Bis zur Innenstadt sind es per Luftlinie nur 1100m, so dass das Gelände trotz des Waldcharakters als Zentrumsnah bezeichnet werden kann.
Die öffentliche Anbindung ist gut, Bushaltestellen befinden sich direkt unterhalb des Geländes an der Hauptstraße. Das Zentrum ist per Auto in wenigen Minuten erreichbar.

 
 

Informationen


Berechtigung anzeigen

Auktionstermine
von Di 28.11.2017 14:00
bis Di 28.11.2017 15:00

Vorbesichtigung

Bitte nehmen sie für einen Besichtigungstermin Kontakt mit uns auf. Das Auktionshaus weist darauf hin, dass jedes Begehen und Befahren des Objektes auf eigene Gefahr erfolgt und nur mit Zustimmung des Eigentümers erlaubt ist. Die Mitteilung von Angaben durch das Auktionshaus beinhaltet weder eine Zustimmung zum Betreten und Befahren des Objektes noch eine Aussage, dass das Betreten und Befahren des Objektes sicher möglich sind. Die Verkehrssicherungspflicht für das Objekt liegt beim Eigentümer. Das Auktionshaus haftet nicht für etwaige Schäden, die entstehen, wenn sie das Objekt betreten oder befahren.


Versteigerungsort

Die Versteigerung findet im Auktionshaus statt.


Ansprechpartner

Frank Ehlert - Auktionator und allgemeintechnischer Sachverständiger