Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Versteigerungsbedingungen

Insolvenz-Auktion | Oderberger Stahlbau

Auktionszeitraum: 30.09.2015 – 30.11.2015
Auktionsnummer: AP3009

Es handelt sich um eine gewerbliche Auktion für Jedermann.

Abholung nach 10 Tagen:
Gemäß § 168 InsO sind wir gemäß aktuellem Stand verpflichtet, nach erfolgtem Zuschlag eine Wochenfrist einzuhalten.
Das bedeutet, dass aufgrund des Drittrechtes des Gläubigers, diesem das Recht eingeräumt werden muß, eine günstigere Möglichkeit der Verwertung einzugehen. Der Kaufvertrag kommt mit dem Zuschlag zustande. Die Zahlung ist sofort fällig. Die Abholung ist dann nach Ablauf der oben beschriebenen Frist möglich. Die Mitnahme ersteigerter Objekte direkt nach der Versteigerung ist demnach NICHT möglich!!!
Es kann aber auch passieren, dass diese Wochefrist schon vorher seitens des Insolvenzverwalters aufgelöst wird - die Abholung ist dann bereits möglich.
Über diese Fristen werden wir Sie direkt vor der Auktion - bzw. hier im Internet-Portal - informieren!

Registrierung:
Für die Registrierung / Teilnahme ist eine Legitimation notwendig. Übersenden Sie uns eine Kopie Ihres Ausweises / Pass oder adäquate Dokumente bitte zeitnah per E-Mail an: Info@Auktionspunkt.de! Andernfalls kann eine Freischaltung zur Teilnahme nicht erfolgen. Teilnehmer der Life-Auktion vor Ort erhalten eine Bieterkarte ebenfalls nur unter Vorlage entsprechender Ausweisdokumente.

Aufgeld:
Angebotene Preise verstehen sich netto, zzgl. Aufgeld und auf die daraus entstehende Summe zzgl. 19% MwSt . (Siehe AGB / Versteigerungsbedingungen).
Nach dem Zuschlag erhalten Sie die entsprechende Rechnung an die von Ihnen bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse. Diese ist umgehend zahlbar.

Präsenz - und Onlineauktion:
Standort der Objekte ist 16245 Oderberg, Altes Bruch 5. Die Auktion kann vor Ort besucht werden. Die Auktion wird darüber hinaus via Life-Stream mit Bild & Ton in unser Internet-Portal übertragen. Für die Bild- und Tonqualität und das im Rahmen der life stattfindenden Auktion rechtzeitig ankommende Internet-Gebot übernehmen wir keine Haftung. Der Saalbieter genießt Priorität gegenüber Internet-Bietern, sofern es zu zeitlichen Überschneidungen kommen sollte.

Gebote & Vorgebote:
Wir regen an, Gebote nicht erst im allerletzten Moment abzugeben - durch die Laufzeit der Internet-Übertragung kann es sein, dass ein Zuschlag vor Ort bereits erteilt ist, obwohl der Zuschauer im Internet noch den Auktionsvorgang sieht und hört. Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann die Internet-Verbindung auch langsam sein.
Wir regen an, in jedem Fall schon Vorgebote über unser Portal abzugeben!!! Nur so haben Sie die Gewähr, einen Zuschlag für Ihre Wunschobjekte zu erhalten.

Transport & Lagergebühr:
Die Abholung ersteigerter Objekte hat innerhalb von 7 Arbeitstagen nach Ablauf der Wochenfrist zu erfolgen. Wird dieser Zeitraum überschritten, behalten wir uns vor, je weiterem Tag und Posten eine Lagergebühr in Höhe von Euro 5.- netto, zzgl. MwSt. in Rechnung zu stellen.
Das Auktionshaus steht für Verpackung / Versand oder sonstige Logistikleistungen nicht zur Verfügung - dieses muss vom Ersteigerer organisiert werden. Auch die Demontage größerer Maschinen und Geräte erfolgt allein durch den Bieter. Selbstverständlich stehen die Mitarbeiter des Stahlbau Unternehmens vor Ort


Desweiteren behalten unseren allgemeinen, bereits von Ihnen bei der Registrierung anerkannten Versteigerungsbedingungen Gültigkeit.


Zurück